Copyright by WRTC2018 e.V. (2015 - 2017) Contact: WRTC 2018 e.V. | Tizianstrasse 3 | 83026 Rosenheim | E-Mail: contact@wrtc2018.de | Impressum & Datenschutz

Als Veranstalter und Gastgeber der World Radio Team Championship 2018 freut sich der “WRTC2018 e.V” nunmehr die 63 Teams bekannt zu geben, die zur Funksport-Weltmeisterschaft in Deutschland im kommenden Juli eingeladen sind.

Die WRTC ist ein Funkwettbewerb für 2-er Mannschaften, deren Team Leader nach einer zweijährigen Qualifikationsperiode aufgrund ihrer erzielten Ergebnisse in ausgewählten Funkwettbewerben nominiert wurden. Die so Nominierten können ihr Team mit einem Partner (Team Mate) ihrer Wahl vervollständigen.

Die Verantwortung für den Auswahlprozess hatte Ulf Ehrlich, DL5AXX. Ulf erwähnte: „Es wird ein hoch qualifiziertes Teilnehmerfeld sein. Die drei Mannschaften auf dem Siegerpodest der WRTC 2014 in Boston sind auch 2018 wieder dabei!“

Die fünf Sponsored Teams, alle mit Funkern der Spitzenklasse, wurden bereits vor einiger Zeit nominiert. Dagegen erforderte die Nominierung der Jugend-Teams (Youth Teams) und der Wild-Card-Teams einen Auswahlprozess, der jetzt abgeschlossen werden konnte. Für die Teilnahme als Jugendlicher (max. 25 Jahre) gab es insgesamt sieben Bewerbungen. Auch hier entschied entsprechend der Ausschreibung die Zahl der erzielten Qualifikationspunkte, wobei sich CE2MVF (9107), YO8TTT (7254) und HA8RT (5056) als Team Leader für die WRTC 2018 qualifizieren konnten.

Schwieriger war die Entscheidung bezüglich der Vergabe der Wild Cards. Den Regeln der WRTC 2014 in Boston folgend haben wir UN9LW (mit Team Mate UN7LZ) gewählt. lhm fehlten als Lucky Looser nur 24 Punkte zur Qualifikation. Die Wahl fiel weiterhin auf ZL3CW (mit F6BEE) für die saubersten Logs der Stationen mit hohen Punktzahlen. In der Region EU#5 war die Leistungsdichte so groß, dass der Balkanregion ein zusätzlicher Startplatz zugesprochen wurde, den 9A7DX (mit 9A3LG) erhielt. YV1DIG wurde eingeladen, weil er hervorragende Ergebnisse hinter einer Wand von DXpeditionen in Zone 9 erzielt hat. Schließlich haben wir Doug, K1DG, dem Leiter des Organisationskommitees der WRTC 2014, eine Wild Card zugesprochen. Er hat mit seinem Helferteam die WRTC 2014 in Boston zu einem großartigen Erfolg gemacht. Es freut uns besonders Doug, dem Sieger der ersten WRTC überhaupt, als Teilnehmer in Deutschland begrüßen zu können. Ohne Zweifel wird er mit seinem Team Mate Andy, N2NT (Platz 5 in NA#1), um die Top-Platzierungen kämpfen.

Eine Liste aller Teilnehmer findet sich im Web unter: http://wrtc2018.de/index.php/wettbewerb/teilnehmer

Bei der Ankündigung der Nominierungen führte der WRTC 2018 Präsident Christian Janssen, DL1MGB, aus: "Wir sehen mit großer Freude, dass wir bei unseren Teilnehmern eine gute Mischung von WRTC-Veteranen und Contestern haben, die zum ersten Mal dabei sind. Die Mannschaften kommen aus 35 verschiedenen Ländern. Natürlich wird der eigentliche Wettbewerb im Fokus stehen, aber wir bemühen uns gute Gastgeber für die Teams zu sein. Und freuen uns auf eine Woche des Ham Spirits mit Teilnehmern, Organisatoren, Helfern und Sponsoren."

 

f t