Copyright by WRTC2018 e.V. (2015 - 2019) Contact: WRTC 2018 e.V. | Tizianstrasse 3 | 83026 Rosenheim | E-Mail: contact@wrtc2018.de | Impressum & Datenschutz

Die Organisatoren der WRTC 2018 freuen sich bekannt geben zu können, dass die italienische Firma Messi & Paoloni (M&P) Gold-Sponsor für die WRTC 2018 ist, und die WRTC mit 10 km Koaxkabel vom Typ M&P-ULTRAFLEX 7 unterstützt.

M&P ist Insidern als Hersteller hochqualitativer Koaxkabel bekannt. Produziert wird in Ancona an der Adria, etwa 300 km nordöstlich von Rom und 250 km südwestlich von Venedig. Im März konnte M&P das siebzigjährige Firmenjubiläum feiern.

Stefano Messi, President von M&P betonte: “Deutschland ist für uns ein attraktiver Markt, da die Deutschen für ihr Qualitätsbewusstsein bekannt sind. Dies ist die Zielgruppe für unsere Produkte. Wir sind stolz darauf, dass unsere Kabel für diese einzigartige Veranstaltung ausgewählt wurden."

Spezialisten des WRTC 2018 e.V. haben die Kabel nicht nur auf den Frequenzen getestet, die bei der WRTC genutzt werden. Die HF-Parameter entsprechen mindestens denen des oft genutzten RG-213, wohingegen die mechanischen Eigenschaften, insbesondere Biegeradius und Gewicht, bedeutend besser sind. Dies ist für die WRTC als Fieldday Contest von großer Bedeutung.

Bei der Bekanntgabe der Entscheidung für M&P als Kabellieferant betonte Chris Janssen, DL1MGB, Präsident des WRTC 2018 e.V.: “Ich bin sehr erfreut mit M&P den ersten europäischen GOLD Sponsor bekannt geben zu können. Messi & Paoloni bietet uns Koaxkabel, die perfekt unseren Anforderungen entsprechen: Stabil, Leicht und mit guten HF-Eigenschaften.

Der Verein WRTC “World Radiosport Team Championship“ 2018 e.V. hat die Ausrichtung der Veranstaltung 2018 übernommen. Die bisherigen Spenden- und Sponsoringbeiträge kommen vorwiegend aus Deutschland und den USA und decken derzeit ca. 40 % des Budgets.

Über die WRTC 2018

Die World Radiosport Team Championship (WRTC) findet alle vier Jahre statt und bringt über 60 Zweimann-Teams der besten Funksportler aus aller Welt in einem Vor-Ort-Wettbewerb zusammen. Anders als in den meisten Funksportwettbewerben funken die Teilnehmer bei der WRTC mit identischer Ausrüstung aus der selben geografischen Region, so dass alle Variablen außer dem eigenen Können eliminiert werden. Die vorhergehenden WRTCs fanden statt in Seattle/USA (1990), San Francisco/USA (1996), Slowenien (2000), Finnland (2002), Brasilien (2006), Russland (2010), und New England/USA (2014).

f t